Ordre Teutonique

Ordre Teutonique

Ordre Militaro Religieux Aristotélicien des RR
Deutscher Orden / Geistlicher Ritterorden im RK

Teutoonse Orde / Militairgelovige Orde van de KR

 
Rome  AccueilAccueil  FAQFAQ  S'enregistrerS'enregistrer  Connexion  

Partagez | 
 

 Ein alter Freund kehrt zurück

Voir le sujet précédent Voir le sujet suivant Aller en bas 
AuteurMessage
Nintec
Reiter
Reiter
avatar

Nombre de messages : 363
Localisation RR : Markgrafschaft von Baden - Offenburg - Gründerstraße 18
Niveau : Level 3; Student des Militärwesens, Kuhzüchter und Metzger

MessageSujet: Ein alter Freund kehrt zurück   Jeu Aoû 13 2009, 19:07

Nintec ritt den alt bekanten Weg zur Marienburg im Galopp. Kaum war er in seinem Bett erwacht, hatte er sich schon auf den Weg gemacht. An der Burg angekommen stieg er vom Pferd ab und Klopfte am Tor.

Werte Deutschritter, werte Freunde,
Gott hat mir eine neue Chanse gegeben, mein Leben zu bestreiten und ich bitte hiermit erneut um Einlass.


Mir rasendem Herzen erwartete er die Antwort und die verpflüfften Augen seiner Freunde.
Revenir en haut Aller en bas
Otto
Gardien
avatar

Nombre de messages : 1244
Localisation RR : Poste de Garde

MessageSujet: Re: Ein alter Freund kehrt zurück   Ven Aoû 14 2009, 06:12

Otto öffnete den Sehschlitz und klappte den Mund auf, schnell schloss er den Sehschlitz wieder.
Zaghaft öffnete er ihn noch einmal, nur um dann festzustellen, dass er nicht träumte.

Da er wieder mal gesoffen hatte glaubte er Gespenster zu sehen, er winkte einen Novizen nach dem Wärter zu schicken und schloss den Sehschlitz wieder, sich nicht trauend das Tor zu öffnen...
Revenir en haut Aller en bas
Gast
Invité



MessageSujet: Re: Ein alter Freund kehrt zurück   Ven Aoû 14 2009, 06:22

Comyr kam hinab zum Tor und sah Otto an den Torflügel gelehnt.
Verwundert hob er eine Augenbraue und ging zum Tor, Otto wich zur Seite.

Er schaute ebenfalls kurz durch den Sehschlitz, machte große Augen, dann breitete sich ein Lächeln auf seinem Gesicht aus.


"Warum lässt du ihn nicht rein Otto?"

Er schüttelte den Kopf und öffnete das Tor.

"Nintec"

Er lächelte, zögerte kurz, dann ging er auf ihn zu und umarmte ihn brüderlich.

"Willkommen. Es tut gut dich zu sehen."

Er löste die Umarmung, hielt ihn an beiden Schultern und schaute ihn musternd an, wie um sicher zu gehen, dass es tatsächlich Nintec war.

"Komm rein und erzähl uns alles"

Er gab Otto noch einen Wink sich um den Anderen Neuankömmling zu kümmern, dann wandte er sich ab und wartete auf Nintec, dass er ihm folgte.
Revenir en haut Aller en bas
Nintec
Reiter
Reiter
avatar

Nombre de messages : 363
Localisation RR : Markgrafschaft von Baden - Offenburg - Gründerstraße 18
Niveau : Level 3; Student des Militärwesens, Kuhzüchter und Metzger

MessageSujet: Re: Ein alter Freund kehrt zurück   Ven Aoû 14 2009, 06:58

Nintec hörte wie der Sehschlitz auf und zu gemacht wurde und dieser Vorgang sich wiederholte. Leicht verwundert schaute er auf das Tor, als es plötzlich aufging.
Nintec brach fast in Tränen aus, als er Comyr sah, der ihm die Pforte öffnete.


Ach Comyr, du glaubst gar nicht, wie gut es mir tut dich wieder zu sehen...

Sprach Nintec und er beschloss doch nicht zu weinen, sondern in überglücklicher Freude auszubrechen. Er umarmte Ihn ebenfalls und ging mit ihm in die Burg.
Sie kehrten in der Taverne ein, wo sie sich ausgiebig unterhielten und Nintec Comyr von allem erzählte und ihm alles erklärte.
Danach wurde er in den Saal der Neulinge gelassen.
Revenir en haut Aller en bas
Nintec
Reiter
Reiter
avatar

Nombre de messages : 363
Localisation RR : Markgrafschaft von Baden - Offenburg - Gründerstraße 18
Niveau : Level 3; Student des Militärwesens, Kuhzüchter und Metzger

MessageSujet: Re: Ein alter Freund kehrt zurück   Sam Déc 26 2009, 20:13

Ein langer Weg lag hinter Nintec, als er in tiefer Nacht an die Ordensburg erneut anklopfte.
Diese Entscheidung, erneut zurückzukehren, bereitete ihm oft unruhige Nächte. Er war in der Armee und glücklich in seinem Leben. Dachte er zumindest. Bis ihm klar wurde, welch Fehler er begangen hatte. Er hatte den Orden ein zweites Mal verlassen, nachdem man ihm großzügiger Weiße erneut Einlass gewährt hatte. Hätte er doch auf Isengart gehört. Er hatte Erfahrungen mit Weltlichen Herrschern und warnte ihn. Doch Nintec wollte nicht hören. Der Kampf gegen das Böse war eine Sache, aber wofür? In der Armee fehlte völlig der göttliche Aspekt, der war jedoch in Nintecs Leben sehr wichtig.
Ein kräftiger Schneesturm wütete und Nintec zog sich den Mantel eng an den Körper. Er war diesmal zu Fuß gekommen, um innere Ruhe und Reinigung zu erfahren. Hat es geholfen? Das wusste im Moment nur der Allmächtige.
Erschöpft und Müde klopfte er erneut an das Tor, in der Hoffnung, dass zu dieser späten Stunde noch jemand wach war, der ihn hinein lassen konnte.
Sollte man ihn jedoch diesmal den Eintritt verwehren, so würde er es verstehen, denn man soll sein Glück nicht herauszufordern.
Revenir en haut Aller en bas
Nintec
Reiter
Reiter
avatar

Nombre de messages : 363
Localisation RR : Markgrafschaft von Baden - Offenburg - Gründerstraße 18
Niveau : Level 3; Student des Militärwesens, Kuhzüchter und Metzger

MessageSujet: Re: Ein alter Freund kehrt zurück   Dim Déc 27 2009, 08:14

Leider war niemand wach. Das hätte er sich auch denken können, dass so spät niemand mehr wach war. Der Schneesturm wehte immer noch mit gleiche Intensität.
Müde und erschöpft legte sich Nintec im Schutz des Torhauses auf den kalten Boden und schlief ein....
Revenir en haut Aller en bas
Isengart



Nombre de messages : 480
Localisation RR : Rothenburg
Niveau : lvl 3, Armeestudium abgeschlossen

MessageSujet: Re: Ein alter Freund kehrt zurück   Dim Déc 27 2009, 08:21

Isengart wurde am frühen Morgen, noch vor dem ersten Gebet, von einem Burschen geweckt. Dieser überreichte ihn einen Brief welchen Isengart öffnete.
Interessiert las Isengart die Nachricht und mußte mit dem Kopf nicken. Der HERR hatte halt für jeden seine Bestimmung und auch wenn man vom Weg abkam, würde er früher oder Später wieder auf diesen Weg treffen. Zumindenst so lange wie die Kreatur ohne Namen dem nicht zuvor kam.

Isengart seufzte und machte sich daran sein Obergewand anzulegen. Schon lange kannte er Nintec. Damals schon für die gleiche Sache kämpfend, bis Nintec die Armee verließ um den HERRN zu dienen.
Erst spät verstand Isengart das es auch sein Weg war, der vorbestimmt zu sein schien.
Umso trauriger stimmte es ihn als Nintec den Orden verließ, ohne ein Wort zu sagen und einfach so zur Armee ging.

Den Mantel riss Isengart vom Haken und machte sich zügigen Schrittes ran zum Tore zu schreiten.
Er wollte auf jeden Fall vor Otto das Tor erreichen.

Mühsam war der gang durch die Schneemassen. Als er das Tor erreichte seufzte er, hatte er doch durch den Sehschlitz niemanden gesehen. Erst als er das Tor öffnete und durchzugehen erblickte er jemanden am Boden kauernd. Für ihn konnte es nur Nintec sein und so beugte er sich zu ihn herab und weckte ihn.
Gott zum Gruße Nintec, ich hab deinen Brief erhalten! Komm erhebt dich!
Freundschaftlich streckte Isengart Nintec die Hand entgegen um ihn aufhelfen zu können.
Revenir en haut Aller en bas
http://falkenhayn.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=98493957nx2168
Nintec
Reiter
Reiter
avatar

Nombre de messages : 363
Localisation RR : Markgrafschaft von Baden - Offenburg - Gründerstraße 18
Niveau : Level 3; Student des Militärwesens, Kuhzüchter und Metzger

MessageSujet: Re: Ein alter Freund kehrt zurück   Dim Déc 27 2009, 08:56

Nintec wachte auf, als jemand das schwere Tor öffnete und eine verschwommene Person auf ihn zu trat. Also diese von einem Brief sprach, wusste er, dass es sich um Isengart handeln musste. Er dankte dem Allmächtigen, dass er die Taube mit dem Brief sicher an ihr Ziel geleitet hatte und schüttelte mit zusammengekniffenen Augen leicht den Kopf.
Das Bild wurde klarer und nun erkannte er auch Isengart.


Hallo Isengart, brummte er, völlig ausgekühlt, danke, dass du gekommen bist.
Er griff mit seiner kalten Hand nach der von Isengart und zog sich nach oben. Noch etwas wackelig auf den Beinen folgte er Isengart ins Innere der Burg.
Revenir en haut Aller en bas
Isengart



Nombre de messages : 480
Localisation RR : Rothenburg
Niveau : lvl 3, Armeestudium abgeschlossen

MessageSujet: Re: Ein alter Freund kehrt zurück   Dim Déc 27 2009, 10:00

Isengart ging zuerst mit Nintec zur Wachstube von Otto. Hier könnte man sich zusammen aufwärmen und sich austauschen, immerhin hatte Isengart einige Fragen zu stellen die ihn Wichtig schien, auch wenn sie nicht angenehm waren, so musste sie gestellt werden um Klarheit zu erlangen.

Als Isengart die Türe zur Wachstube öffnete blickte Otto fragend um die Ecke.
Dieser fragte Isengart ob erneut ein Bewerber am Tore stand. Mit einem nickte bestätigte Isengart ihm dies und zeigte auf Nintec.
Setzt dich doch Nintec, möchtest du etwas von Ottos selbstgebrannten? Der wärmt zumindest kräftig durch und macht Hellwach!

Isengart entledigte sich seines Umhangs und setzte sich.
Ich muß sagen Nintec, ich bin ebenso erfreut wie überrascht dich hier zu sehen.
Warum hast du dem Orden einfach so den Rücken zugewandt ohne etwas zu sagen Nintec?
Du gibst mir sicher Recht das es nicht die feine Art war, oder?

Nun was deine wiederkehr zum Orden betrifft so konnte ich mir da ja schon die Frage nachdem warum beantworten, oder gibt es da noch mehr zu sagen?

Was die Armee betrifft so muß ich dir recht geben Nintec, der Glauben an Gott wird da nur noch von den wenigsten vetreten. Dies ist in Baden sicher nicht anders als in Nürnberg oder anderswo im Reiche. Der Verfall des Glaubens scheint sich in den Kreisen fort zu setzten, und das macht die Armeen so gefährlich.
Das streben nach Macht scheint dort oberstes Ziel einiger Soldaten zu sein. Statt dessen sollte es die Suche nach Frieden sein, oder die Gerechtigkeit.
Naja diese ganzen Rangabzeichen unterstützen das streben nach Macht meiner Meinung eh nur.

Fragend blickte Isengart zu Nintec was er zu sagen hatte.
Revenir en haut Aller en bas
http://falkenhayn.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=98493957nx2168
Nintec
Reiter
Reiter
avatar

Nombre de messages : 363
Localisation RR : Markgrafschaft von Baden - Offenburg - Gründerstraße 18
Niveau : Level 3; Student des Militärwesens, Kuhzüchter und Metzger

MessageSujet: Re: Ein alter Freund kehrt zurück   Dim Déc 27 2009, 10:23

Gemeinsam gingen sie in die Wachstube und Nintec grüßte Otto. Dann setzte er sich auf einen Stuhl. Er zitterte noch vor lauter Erschöpfung und Unterkühlung.

Danke Isengart. Ich wusste auf dich kann ich mich verlassen. Ich nehme gerne einen Schluck von Ottos Selbstgebrannten.

Eilig nahm er den Becher entgegen und trank, sollte es ihm doch schnell warm werden.

Dann schaute er Isengart an und fing an seine Fragen zu beantworten.


Nun, ganz ohne was zu sagen bin ich ja nicht gegangen. Ich hatte Comyr bescheid gegeben, doch bin ich schon gegangen, bevor mir jemand eine Antwort geben konnte. Ja es war nicht der beste Weg, das muss ich sagen.

Und ich bin zum Orden zurückgekehrt, da mir doch erneut vor Augen geführt wurde, dass ich hier hin gehöre. Einen anderen Weg füllt mein Leben nicht wirklich aus. An Gott erinnert in meinem Leben nur der wöchentliche Besuch der Messe.
Gegen Räuber zu kämpfen und das Volk zu verteidigen ist edel, doch die Überzeugung, welche die Soldaten antreibt, ist meiner Meinung nach nicht ganz richtig. Diese Jagt nach Abzeichen und Ruhm und Ehre.

Im Orden jedoch fühle ich mich besser aufgehoben, hier ist noch jeder ein Individuum und kein Soldat von der Stange. Hier ist die Überzeugung, aus der man handelt eine ganz andere und umfasst das Göttliche Wesen. Dies ist eher mein Weg.


Nintec hoffte die Fragen von Isengart beantwortet zu haben.
Revenir en haut Aller en bas
Isengart



Nombre de messages : 480
Localisation RR : Rothenburg
Niveau : lvl 3, Armeestudium abgeschlossen

MessageSujet: Re: Ein alter Freund kehrt zurück   Dim Déc 27 2009, 10:41

Isengart nickte Nintec zustimmend zu, auch gleich es ihm schwer fiel zu verstehen warum es Nintec vom Orden wegzog und und zur Armee führte.
Eine Frage hab ich noch Nintec, verzeih.

Isengart kratzte sich nachdenklich am Bart.
Mich interessiert es sehr was du in der Armee gesucht hast, was du hier scheinbar nicht gefunden hattest?
Ich meine irgendwas muß dich doch angetrieben haben dazu den Orden zu verlassen.

Isengart trank nun auch ein Becher von Ottos selbstgebrannten und wartete voller Neugier auf Nintecs Antwort.
Revenir en haut Aller en bas
http://falkenhayn.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=98493957nx2168
Nintec
Reiter
Reiter
avatar

Nombre de messages : 363
Localisation RR : Markgrafschaft von Baden - Offenburg - Gründerstraße 18
Niveau : Level 3; Student des Militärwesens, Kuhzüchter und Metzger

MessageSujet: Re: Ein alter Freund kehrt zurück   Dim Déc 27 2009, 11:33

Nintec schaute zu Boden.
Nun, ich habe voreilig gehandelt.
Dann schaute er wieder hoch zu Isengart.
Mich lockte der Ruhm und der Kampf gegen die Räuber. Ich war wütend auf sie und die Tatsache, dass man mit dem Orden nicht gegen Räuber kämpfen kann, ohne die Kirche zu verärgern und dass die Kirche den Orden nicht frei agieren lässt, führte mich zur Armee. Doch das was ich suchte, fand ich auch da nicht wirklich.
Man muss die Wurzel bekämpfen und das geschieht nicht, indem man die Räuber bekämpft, sondern das, was sie zu Räubern werden lies. Und das bekämpft man durch die Verbreitung des Glaubens und die Verbesserung der sozialen Lage.
Und das kann man besser durch den Orden.


Nintec sah nun wieder in seinen Becher und nahm noch einen Schluck. Er hoffte zudem, dass es im Orden ein wenig aktiver geworden ist und die Kirche dem Orden mehr Taten gestattet, als in der Vergangenheit. Aber auch wenn es noch nicht so sein wird, würde Nintec nun bleiben und dem Orden dabei zu helfen, genau diese Ziele zu erreichen.
Revenir en haut Aller en bas
Isengart



Nombre de messages : 480
Localisation RR : Rothenburg
Niveau : lvl 3, Armeestudium abgeschlossen

MessageSujet: Re: Ein alter Freund kehrt zurück   Lun Déc 28 2009, 10:49

Isengart schüttelte zum Anfang eher mit dem Kopf, erst die letzten Sätze brachten ihn dazu bestätigend mit dem Kopf zu nicken.
Demut Nintec, Demut ist das wir vorzuleben haben. Dir wird der Zugang zum Orden gewährt aber dir ist sicher klar das du dich in Demut üben musst, oder?

Ich werde dich nun mit in die Burg nehmen, aber ich sag dir auch schon das ich dich zum Gespräch bitten werde um dir eine Aufgabe zu geben, die dir helfen sollte dich in Demut zu üben.

Isengart erhob sich und warf seinen Umhang über die Schultern. Zu Otto gewand verabschiedete er sich von ihm. Wir sehen uns Otto.
Dann wandte er sich wieder zu Nintec und wies ihm die Hand zur Türe.
Nun dann folge mir in den Saal der Neulingen, oder noch besser gleich in die Kapelle das Morgengebet steht an.

Dann verließ Isengart die Wachstube und schritt mit Nintec zusammen durch den Schnee gen Kapelle.
Revenir en haut Aller en bas
http://falkenhayn.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=98493957nx2168
Nintec
Reiter
Reiter
avatar

Nombre de messages : 363
Localisation RR : Markgrafschaft von Baden - Offenburg - Gründerstraße 18
Niveau : Level 3; Student des Militärwesens, Kuhzüchter und Metzger

MessageSujet: Re: Ein alter Freund kehrt zurück   Lun Déc 28 2009, 14:50

Nintec nickte, als Isengart von Demut sprach.
Ja ihr habt recht. Und deswegen bin ich auch von Offenburg bis zur Burg gelaufen, damit ich viel Zeit hatte, um über viele Dinge nachzudenken.
Dann stand er auf, verabschiedete sich von Otto und dankte ihm für den Selbstgebrannten und folgte Isengart in die Burg.
Revenir en haut Aller en bas
Contenu sponsorisé




MessageSujet: Re: Ein alter Freund kehrt zurück   

Revenir en haut Aller en bas
 
Ein alter Freund kehrt zurück
Voir le sujet précédent Voir le sujet suivant Revenir en haut 
Page 1 sur 1
 Sujets similaires
-
» Ein alter Freund kehrt zurück
» Alter Ego de la Garde !
» Alter-ego
» Problème d'Alter Ego
» Nouvelles Cultures

Permission de ce forum:Vous ne pouvez pas répondre aux sujets dans ce forum
Ordre Teutonique :: BARBACANE :: Poste de Garde / Wachtposten / Wachpost :: Archives / Archiv / Archief / Archivi-
Sauter vers: