Ordre Teutonique

Ordre Teutonique

Ordre Militaro Religieux Aristotélicien des RR
Deutscher Orden / Geistlicher Ritterorden im RK

Teutoonse Orde / Militairgelovige Orde van de KR

 
Rome  AccueilAccueil  FAQFAQ  S'enregistrerS'enregistrer  Connexion  

Partagez | 
 

 Bewerbung von "Growler (vom Buchensee)"

Voir le sujet précédent Voir le sujet suivant Aller en bas 
AuteurMessage
Growler



Nombre de messages : 4
Localisation RR : Buchen

MessageSujet: Bewerbung von "Growler (vom Buchensee)"   Jeu Avr 19 2012, 18:43

Guten Tag ... ich möchte mich, mit Verlaub vorstellen.

mein Name ist Growler und da ich in Buchen (nähe Mainz) an einem See wohne, nennt man mich "Growler vom Buchensee)
Ich bin dort noch nicht lange zuhause ... fühle mich aber dort gut angenommen.
Von Beruf bin ich fahrender Sänger und Kunstmaler.
Das wird Sie vielleicht erstaunen, aber da ich doch schon ein paar Jahre auf dieser schönen Welt herumgekommen bin,
schon auf mehreren Schlachtfeldern durch meine Lieder den Soldaten Mut gemacht habe
und letztens auch durch manche Handgreiflichkeiten (auf der Seite des Rechtes) meine Arme stärken konnte ((25))
den Worten unseres Herrn mit Liebe folge,
ist es für mich eine folgerichtige Entscheidung ... mich bei diesem Orden zu bewerben.

Ich selber bin ein sehr umgänglicher Mensch, der gerne Lacht, und auch vor einem derben Vers nicht zurückschreckt.
Eines ist wichtig ...
da ich als Musicus fast nur Nachts arbeite (auf Feiern der hohen Herren) ... immer erst im Morgengrauen nach Hause komme ...
dann ein paar Stunden schlafe ... ist meine Zeit ein wenig verschoben.
Wäre aber sicher wichtig, zu wissen, das auch Nachts einer Wach ist.

so, meine Damen und Herren ... in der Hoffnung, das sie für mich eine Zukunft in ihrem Orden sehen
verbleibe ich in Demut ...

Growler (vom Buchensee)
Revenir en haut Aller en bas
Gast
Invité



MessageSujet: Re: Bewerbung von "Growler (vom Buchensee)"   Jeu Avr 19 2012, 20:02

((Ein bisschen mehr RP wäre nett gewesen zumal die Tore der Marienburg zu dieser Zeit verschlossen sind))

20. Ostaramond irgendwann kurz nach Tagesanbruch

Der Bruder war gerade dabei sich eine Schnitte zu schmieren und saß auf einem Stuhl in der Wachstube. Im Kamin prasselte wie fast immer ein mollig warmes Feuer was die Wangen des Marschalls rot einfärbte. Und auch ansonsten zum Wohlbefinden des Hünen beitrug. Nichtsdestotrotz wurde sein Mahl je unterbrochen und das gerade als er von der geschmierten Schnitte mit Schmalz abbeissen wollte. Ein Bruder der Mauerwache trat in den Raum und erklärte sich. Aufmerksam lauschte Holgmer den Ausführungen... vor den Toren stünde eine Gestalt welche sich so schien es zumindest von oberhalb der Mauer aus mit dem einen der beiden geschlossenen Torblättern unterhielt. Und man konnte meinen diser würde denken das die Flut aus Worten die er gegen besagtes Tor wallen lies dazu führen könne das es sich öffnete.
Kurz wurde genickt und damit bestätigt das er verstanden hatte, dann landete das beschmierte Brot auf dem Holzteller der vor dem Hünen auf dem Tisch ruhte. Dann erhob sich der Bruder und trat zum Sehschlitz der in das Tor eingelassen war. Zog Ihn zur Seite und spähte hinaus wenig später kurz nach dem er den Mann ausgemacht hatte folgten auch kehlig gesprochene Worte "Gott zum Gruße, redet ihr auch mit mir statt mit dem Holz vor euch? So das der Fall ist würd ich gern wissen was euch vor die Ttore der Marienburg führt!?" Leicht wurde gehüstelt und mit wachem Auge die Reaktion abgewartet...
Revenir en haut Aller en bas
Growler



Nombre de messages : 4
Localisation RR : Buchen

MessageSujet: Re: Bewerbung von "Growler (vom Buchensee)"   Ven Avr 20 2012, 17:39

nachdem Growler (vom Buchensee) den ganzen Tag in seinem Büserhemd vor den Toren der Marienburg gekniet ... hatte gesehen, wie viele Ordensleute an ihm vorbeigeritten und die paar älteren unter ihnen zu ihm geschaut, sein von der Folter aufgerissenen Rücken sahen ... und als sie ihm, im vorbeireiten sagen hörten ... Gott will es ... sie eine leichte Verbeugung vor ihm machten ... er sich sagte ... Gott öffne diese Toren ... Holgmer
Revenir en haut Aller en bas
Growler



Nombre de messages : 4
Localisation RR : Buchen

MessageSujet: Re: Bewerbung von "Growler (vom Buchensee)"   Sam Avr 21 2012, 09:32

Samstag ... später Nachmitag
als "Growler (vom Buchensee)" im Tal die Glocken läuten hörte, erwachte er aus seiner Meditation.
Er war auch froh darüber, da er in seinen Träumen immer wieder die gleichen Schlachtfelder
mit den vielen geschundenen und erschlagenen Rittern vor sich sah.
Nun, sagte er sich, sich sichtlich besser fühlend ...
ich werde mich erst mal zurück nach Buchen machen ...
da ich den Sonntäglichen Gottesdienst auf keinen Fall verpassen möchte.

Er fragte an der Wache einen Soldaten, er möge ihm seine Naivität verzeihen,
aber er möge ihm bitte mal sagen, was der ehrenwerte Ordensmarschall Holgmer mit "RP" meinte.
Als der Soldat nur mit der Schulter zuckte, verabschiedete er sich höflich und dachte im Stillen ...
Ich werde, da ich nächste Woche wieder Vorstellig werde ...
einfach mal mit der Feder eine Taube an den edlen Holgmer schreiben.
Und dann stand er auf und ging in Richtung seiner Heimat Buchen zum Gottesdienst.
Revenir en haut Aller en bas
Gast
Invité



MessageSujet: Re: Bewerbung von "Growler (vom Buchensee)"   Sam Avr 21 2012, 15:05

20. Ostaramond irgendwann kurz nach Tagesanbruch

Der Hüne hatte den Riegel des Sehschlitzes schon am Abend wieder zugeschoben als der merwürdige Kerl weiter herum phantasierte und sich dann angeschickt einen Kleriker seines Ordens rufen zulassen das man sich der armen Seele annahm. Er als Soldat konnte da nicht viel tun, den Kauz maximal von seinem Leid erlösen doch stand es Ihm nicht zu dies zutun. Darum würde keine weitere Zeit daran verschwenden...
Revenir en haut Aller en bas
Growler



Nombre de messages : 4
Localisation RR : Buchen

MessageSujet: Re: Bewerbung von "Growler (vom Buchensee)"   Lun Avr 23 2012, 18:45

irgendwas stimmt nicht ... dachte sich Growler (vom Buchensee) als er sich wieder,
(in der Hoffnung den ehrenwerten Holgmar persönlich zu sprechen), in Richtung Ostaramond aufmachte.
In Buchen ist der Pfarrer ausgezogen, also findet kein Gottesdienst statt.
Auf den Wegen lauern überall Räuber und die Einwohnerzahlen in den Gemeinden die ich besuchte, werden auch immer geringer.
Wie wunderbar war es doch vor acht Jahren als ich noch jung und vergnügt in Konstantinopel des Nächtens die Gassen durchstreifte ...
bis ... ja bis es vor 7 Jahren soweit war ... und alles war nur noch Geschichte.
Revenir en haut Aller en bas
Contenu sponsorisé




MessageSujet: Re: Bewerbung von "Growler (vom Buchensee)"   

Revenir en haut Aller en bas
 
Bewerbung von "Growler (vom Buchensee)"
Voir le sujet précédent Voir le sujet suivant Revenir en haut 
Page 1 sur 1
 Sujets similaires
-
» Bewerbung Clothwig
» [RP] Bewerbung von Antediluvian
» Bewerbung von Constantia
» Bewerbung von "Balduin von Shenkenbach"
» Bewerbung von Greyknight

Permission de ce forum:Vous ne pouvez pas répondre aux sujets dans ce forum
Ordre Teutonique :: BARBACANE :: Poste de Garde / Wachtposten / Wachpost :: Archives / Archiv / Archief / Archivi-
Sauter vers: