Ordre Teutonique

Ordre Teutonique

Ordre Militaro Religieux Aristotélicien des RR
Deutscher Orden / Geistlicher Ritterorden im RK

Teutoonse Orde / Militairgelovige Orde van de KR

 
Rome  AccueilAccueil  FAQFAQ  S'enregistrerS'enregistrer  Connexion  

Partagez | 
 

 Ankunft Laella

Voir le sujet précédent Voir le sujet suivant Aller en bas 
AuteurMessage
Laella
Ordenskaplan
Ordenskaplan


Nombre de messages : 129
Localisation RR : Abbey Heiligenbronn
Niveau : 4 - Weg der Kirche

MessageSujet: Ankunft Laella   Lun Nov 04 2013, 09:29

Die Kutsche ritt gemütlich. Am frühen Nachmittag kamen wir an der Marienburg an, ich stieg aus unter Geleit der Bischofsgarde und vor mir erschien ein Mann der sich als Otto Schweinerüssel vorstellte. Seine Art war etwas undfreundlich, aber ich nickte ruhig und sprach, nachdem er ausgeredet hatte:

Gott zum Gruße, ehrenwerter Herr,

mein Name ist Madleen "Laella" Johanna von Schenkenbach, ich bin 28 Jahre jung, mein Wohnsitz ist die Abtei Heiligenbronn, mit Landherrnssitz in München und Appartmentssitz in Mainz, wo ich die jetzige Erzbischöfin bin. Nebenbei bin ich auch die Vize-Primas des deutschsprachigen Bischofskonzils des Heiligen römischen Reiches, Herald-Experte der römischen Hochschule der Heraldik und Provinzhofrat von Nürnberg. Der Grund warum ich hier bin, ist dass ich dem Deutschen Ritterorden meine Dienste als Herald bzw. Herold anbieten. Ich besitze nur meinen Bischofsstab, den ich als Stütze für mein Bein benutze. Die Bischofsgarde, die Ihr um mich seht, ist bewaffnet und zu meinem Schutz im Dienste des Erzbistums von Mainz.

Könnt Ihr mir weiterhelfen werter Herr?
Revenir en haut Aller en bas
Gast
Invité



MessageSujet: Re: Ankunft Laella   Lun Nov 04 2013, 15:58

Celine, die gerade ihre übliche Runde auf den Burgmauern drehen wollte, sah, wie eine Kutsche vorgefahren wurde, gefolgt von einer Garde. Sie hatte noch nie gesehen, dass hier jemand mit einer Kutsche aufkreuzte. Wer zum Kuckuck ist das? lautete die Frage, die in ihrem Kopf schwebte. Während sie die Treppe runterstieg um zum Burgtor zu gelangen wurde bereits die Tür der Kutsche geöffnet, wie es zumindest ihre Ohren ihr deuteten. Otto stand am Sehschlitz des großen Tores und sprach etwas. Wahrscheinlich das übliche für jeden Neuankömmling…was aber genau konnte sie nicht vernehmen. Die ersten wirklich klaren Worte, die sie vernahm, waren " 'Laella' Johanna von Schenkenbach[…]". Ein Neuling? In einer Kutsche? Sie war verwirrt, jedoch den Familiennamen 'von Schenkenbach hatte sie schon einmal gehört…. Wer auch immer 'Laella' Johanna ist, ob sie einen hohen Titel hat, oder nicht, ob sie in einer Kutsche auftaucht, oder nicht, sie wird gleich behandelt werden wie alle anderen. Celine trat zu Otto heran und bittet ihn zu Seite zu treten. Ihre Augen fanden sogleich auf der anderen Seite des Tores eine Frau umringt von etlichen Männern. Richtig, sie waren bewaffnet, aber wozu? Erwartete sie, dass sie auf der Burg überfallen werden könnte? Wozu erwähnte sie, dass ihre Garde bewaffnet ist? Eine Garde währe doch keine Garde wenn sie nicht bewaffnet wäre… . Celine wischte die Gedanken beiseite. "Pax Vobiscum! Wenn ich mich vorstellen dürfte, ich bin Erster Botschafter und Wärter der Heiligen Reliquien der Marienburg und somit die Zuständige für Neuankömmlinge. Verzeiht, aber ich habe nicht alles hören können, was ihr sagtet. Ihr wollt uns als Herold beitreten sagtet ihr?"
Revenir en haut Aller en bas
Laella
Ordenskaplan
Ordenskaplan


Nombre de messages : 129
Localisation RR : Abbey Heiligenbronn
Niveau : 4 - Weg der Kirche

MessageSujet: Re: Ankunft Laella   Lun Nov 04 2013, 16:35

Eine Dame erschien und auch bei ihrlächelte ich sie freundlich an und lies sie aussprechen ehe ich die Stimme erhob.

Pax vestra revertetur ad vos ehrenwerte Botschafterin und Wächterin der Heiligen Reliquien der Marienburg. Verzeiht, wenn ich Euren Namen nicht verstanden habe, aber durch den starken Wind, der um diese Jahreszeit durch die Lüfte fliegt, geht doch das ein oder andere Wort in die Welt hinaus, nur nicht zum eigentlichen Empfänger.

Mein Name ist Madleen Johanna von Schenkenbach, ich bin die Vize-Primas des deutschsprachigen Bischofskonzils des Heiligen römischen Reiches, Erzbischöfin  von Mainz, Herald-Experte des römischen Kollegsder Heraldik sowie Provinzhofrat von Nürnberg. Da in letzter Zeit einige Ordensbrüder und Schwestern des Deutschen Ritterordens an mich gewandt haben, um zu erhalten, da Euer Herald und Herold augenscheinlich nicht anzutreffen ist, habe ich mir gedacht, eventuell, ohne die ein oder andere Person, vor den Kopf zu stoßen, diese Aufgaben selbst zu übernehmen. Ich gehöre zum Heraldikbüro der Kirche und bin auch Herold des DKRs. Man legte mir nahe, auch Ritter zu werden, aber ich werde offen und ehrlich sein, eine militärische Ausbildung oder eine Ausbildung in Sachen, Führung, Waffenkunde oder gar Taktische Kriegsführung, werde ich alleine durch meine Stellung in der Kirche, nicht wahr nehmen. Ich kann Euch sonst, Seelenheil oder meine Kräuter- sowie Heilkunst anbieten.


Ich wartete ruhig auf die Antwort der Frau. Etwas eigenartig fand ich das schon, dass man Gäste, Neulinge etc. durch einen Sehschlitz begrüßt wird. Die Zeiten des Vertrauens und des persönlichen Kontakt haltens, waren wohl vorbei, ohne dass ich es persönlich mitbekommen habe
Revenir en haut Aller en bas
Gast
Invité



MessageSujet: Re: Ankunft Laella   Mar Nov 05 2013, 15:08

((…danke für den sehr freundlichen Hinweis, dass ich tatsächlich den Namen vergessen habe zu schreiben… Rolling Eyes ))
"So mag es ein ziemlich unfreundlicher Wind sein, wenn er verhindert, das Wörter gehört werden können. Kommt lieber herein in unsere Wachstube, dort lässt es sich besser unterhalten." Celine öffnete das Tor und lies die Dame eintreten, jedoch war sie sich unsicher, was die Gegenüberstehende mit ihrem Geleit nun tun wollte. Ihrer Meinung nach, war eine Garde in der Marienbrug nicht von Nöten, aber sie weiß ja nicht, wie die Dame darüber dachte. Mit einem Lächeln stellte sie sich nocheinmal vor, ohne lästigen Wind: "Mein Name ist Schwester Celine Dion…ich glaube den Rest hatte der Wind nicht weggetragen?"
Revenir en haut Aller en bas
Laella
Ordenskaplan
Ordenskaplan


Nombre de messages : 129
Localisation RR : Abbey Heiligenbronn
Niveau : 4 - Weg der Kirche

MessageSujet: Re: Ankunft Laella   Mer Nov 06 2013, 01:22

((na man will doch immer nur freundlich darauf hinweisen ^^))

Ich schritt hinein und drehte mich nochmal um zu den Begleitern

Albert, bleibt bitte hier, gebt Eure Waffen hier ab, wir sind hier Gäste und müssen uns den Regeln beugen. Ich glaube kaum, dass ich hier Geleitschutz benötige. Die Anderen, ihr könnt Schulenburg reiten, zeigt den dortigen Vogt dieses Schreiben mit dem Siegel der Schenkenbachs. Mein Onkel ist der Fürst dieser Länderein, man wird euch Obdach und Nahrung gewähren. Wenn alles geklärt wurde, schicke ich Albert los zu euch. Möge der HERR euch beschützen!

Mit diesen Worten und der Übergabe des Briefes, ritten die Ritter, samt Kutsche, bis auf Albert, der leicht zögernt seine Waffen ablegte und sie Otto in die Hände drückte mit den Worten:

Hier, halt mal kurz

Ich musste darüber leicht lächeln, und schüttelte nur den Kopf, ehe ich mich an Celine wandt und ihr in die Wachstube folgte

Sehr erfreut Schwester Celine Dion, nein, den Rest habe ich einwandfrei verstanden.
Revenir en haut Aller en bas
Gast
Invité



MessageSujet: Re: Ankunft Laella   Mer Nov 06 2013, 11:42

Celine beobachtete ein wenig erleichtert, wie alle bis auf einer der Garde abwanderte… sie war sich sowieso nicht sicher gewesen, ob alle in die kleine Wachstube reingepasst hätten. Während des Weges zur Wachstube schickte sie einen Knappen los, der die Ankunft von Madleen dem Ordenskreis berichten sollte. Sie öffnete die Tür zur Wachstube und lies Madleen und… sie meinte sein Name wäre Albert gewesen…eintreten. Die Wachstube war karg eingerichtet. In der Mitte des Raumes befand sich ein einfacher Holztisch mit einigen Stühlen herum. "Setz Euch doch bitte…", sprach sie, ehe sie überrascht bemerkte, dass das Feuer im Kamin war beinahe abgebrannt war und so fügte sie einige Holzscheite hinzu. Noch ehe sie zu ihren Gästen zurückkehren konnte trat der Knappe von Vorhin zur Tür herein. Er sagte nicht viel, nur dass darüber besprochen wird. Gleich darauf verschwand er auch wieder. Hmmm.... Mit der Info konnte sie nicht unbedingt viel anfangen. Sie setzte sich Madleen gegenüber, lehnte sich zurück und überlegte ersteinmal, bevor sie auch nur ein Wort sprach. Immer wieder wollte sie mit 'Du' anfangen, doch auch wenn das Weltliche innerhalb dieser Mauern nicht zählte, bekam sie es einfach nicht auf die Reihe, gegenüber einer Person mit einer solchen langen Liste von Titeln fröhlich anzufangen zu duzen. Erst nachdem eine Minute vergangen war und sie ihre Worte sorgfältig überlegt hatte begann sie zu sprechen. "Ich bin mir gerade nicht ganz im Klaren, ob Ihr nun Euch uns anschließen wollt und Ordensherold sein wollt, oder Ihr nur Ordensherold sein wollt, denn ob das eine Möglich ist hängt vom anderen ab."
Revenir en haut Aller en bas
Laella
Ordenskaplan
Ordenskaplan


Nombre de messages : 129
Localisation RR : Abbey Heiligenbronn
Niveau : 4 - Weg der Kirche

MessageSujet: Re: Ankunft Laella   Mer Nov 06 2013, 12:18

Ich wartete geduldig ab. Der Bote der wohl so schnell wie ein Pferd sein musste, um in der riesigen Burg von A nach B und zurück laufen konnte, innerhalb der wenigen Minuten, verdutzte mich schon ein wenig. Wenn doch nur meine eigenen Boten so schnell wären. Ich hörte interessiert zu, ehe ich sprach.

Nun, wie ich schon sagte, ich möchte ungerne gelehrt bekommen, wie eine Waffe funktioniert, wie Krieg geführt wird, oder sonstiges in dieser Basis. Dafür ist Albert neben mir ausgebildet worden, als Leiter der bischöflichen Garde von Mainz. Er hat sein Bereich und ich habe meinen Bereich der Arbeit. Daher würde ich ungerne in diesem Gebiet ausgebildet werden im Orden, wenn dies aber zwingend Notwendig ist, so fürchte ich, ist mein Gesuch, nur ein Akt der Höflichkeit, um als Vorsitzende des deutschen Kirchenteil, mir ein Gesamtbild des Ordens zu erhalten, für welches wir das Protektorat gegeben haben.

Wenn es natürlich an einen Medicus bzw. allgemein an einen Infirmarius gesucht werden, so biete ich meine Dienste gerne auch an, da ich jahre lang im Orden der Heiligen Hildegard in Heilkunst sowie Kräuterkunde ausgebildet worden bin. Ich denke, bei den vielzahl an Brüdern und Schwestern im Glauben, erübrigt sich auch die Frage, ob ich als Seelsorger tätig sein soll. Da sind eine vielzahl an höheren Klerikern anwesend, als ich es bin.


Sprich, wenn ich mich dem Orden anschließen kann, ohne dass ich jemals Blut vergießen muss, außer bei einer Operation, Aderlass etc. oder jemals eine Waffe, außer die Feder, das Buch der Tugend und meine Zunge, so würde ich gerne dem Orden anschließen und mich auch gleichzeitig als Ordensherold dienen.
Revenir en haut Aller en bas
Gast
Invité



MessageSujet: Re: Ankunft Laella   Dim Nov 10 2013, 08:39

Celine hörte aufmerksam zu und arbeitete sich eine Liste im Kopf zusammen von dem, was Madleen gesagt hatte und von dem, was nun gesagt werden sollte, denn Madleen war zwar nicht die Erste, die nicht zum Kämpfen dem Orden beitreten wollte, sondern zum Heilen, zum Gottesdienst leiten, aber von Beginn an die Arbeiten eines vollwertigen Mitgliedes erledigen, war schlichtweg nicht möglich. "In unseren Reihen ist es keine Pflicht den militärischen Weg einzuschlagen. Wir haben zwei Wege: den Militärischen und den Religiösen. Beide Wege haben kleinere Etappen, Prüfungen, die bestanden werden müssen, bis man ein vollwertiges Ordensmitglied wird. Um jedoch Ordensherold zu werden, wie Ihr es wollt, müsst Ihr Teil des Kapitells, folglich auch ein Ordensmitglied sein. Nur ein Mitglied des Kapitells hat das Recht die Rolle des Ordensheroldes zu übernehmen. Zudem müsste der Ordensherold Absprache mit dem französischen Ordensherold halten. Es stünde ein langer Weg vor Euch, doch wir würden Euch in unseren Reihen gerne willkommen heißen", sagte sie zum Schluss mit einem freundlichen Lächeln. Sie hatte die Details der Etappen mit Absicht weggelassen, da sie nicht Madleen mit Informationen ertränken wollte. Später, sofern Madleen sich nicht umentschied, würde sie ihr die Details der Etappen erklären, alle die Einzelheiten des Ablaufes, des Ordenspatens etc. . Sie hasste es selber immer, wenn jemand ewiglange Reden hielt und erwartete, dass man sich danach alle Informationen merken könnte.
Revenir en haut Aller en bas
Laella
Ordenskaplan
Ordenskaplan


Nombre de messages : 129
Localisation RR : Abbey Heiligenbronn
Niveau : 4 - Weg der Kirche

MessageSujet: Re: Ankunft Laella   Dim Nov 10 2013, 09:53

Ich lächelte und nickte

Nun, Abkürzungen waren noch nie wirklich hilfreich gewesen. Am Ende hat es mir nur gezeigt, dass es zu Problemen führen wird In dem Sinne, schließe ich mich gerne den Orden an.
Revenir en haut Aller en bas
Gast
Invité



MessageSujet: Re: Ankunft Laella   Dim Nov 10 2013, 10:57

Celine strahlte. Es war immer schön einen Neuzugang zu bekommen. "Das freut mich zu hören. Nun stellt sich die Frage, ob Ihr Euch zuerst einmal ausruhen wollt und ich Euch morgen die Burg und ihre für Euch wichtigsten Räume zeige, oder ob wir damit jetzt gleich anfangen. Während des Rundganges würde ich euch dann die einzelnen Etappen ein wenig genauer erklären, so dass Ihr wisst was auf Euch zukommt."
Revenir en haut Aller en bas
Laella
Ordenskaplan
Ordenskaplan


Nombre de messages : 129
Localisation RR : Abbey Heiligenbronn
Niveau : 4 - Weg der Kirche

MessageSujet: Re: Ankunft Laella   Dim Nov 10 2013, 11:06

Ich würde gerne jetzt alles hintermir bringen, damit ich mich eingehend darauf vorbereiten kann
Revenir en haut Aller en bas
Gast
Invité



MessageSujet: Re: Ankunft Laella   Mar Nov 12 2013, 09:59

"Dann würde ich vielleicht trotzdem mit dem >>>Schlafsaal<<< anfangen, damit Ihr ihn später auch ganz sicher wiederfindet", meinte sie zu ihrem Gegenüber und stand auf. Sie öffnete die Tür hinaus auf den Burghof, blieb aber in der Tür stehen um auf sie zu warten. "Wenn Ihr mir bitte folgen würdet.."
Revenir en haut Aller en bas
Contenu sponsorisé




MessageSujet: Re: Ankunft Laella   

Revenir en haut Aller en bas
 
Ankunft Laella
Voir le sujet précédent Voir le sujet suivant Revenir en haut 
Page 1 sur 1
 Sujets similaires
-
» [RP] Ankunft von John Striguil
» [Rp] Ankunft von Kayon
» Ankunft von Comyr
» [RP] Ankunft von Taodan
» Ankunft des Ordensbeauftragten des Reichmarschalls

Permission de ce forum:Vous ne pouvez pas répondre aux sujets dans ce forum
Ordre Teutonique :: BARBACANE :: Poste de Garde / Wachtposten / Wachpost :: Archives / Archiv / Archief / Archivi-
Sauter vers: