Ordre Teutonique

Ordre Teutonique

Ordre Militaro Religieux Aristotélicien des RR
Deutscher Orden / Geistlicher Ritterorden im RK

Teutoonse Orde / Militairgelovige Orde van de KR

 
Rome  AccueilAccueil  FAQFAQ  S'enregistrerS'enregistrer  Connexion  

Partagez | 
 

 Ankunft von Dis_Pater

Voir le sujet précédent Voir le sujet suivant Aller en bas 
AuteurMessage
Gast
Invité



MessageSujet: Ankunft von Dis_Pater   Sam Déc 06 2014, 06:59

Etwas außer Atem erreichte er nach einer langen Reise die Burg. Die bei weitem alles übersteigen zu schien was er bisher in seinem Leben sehen durfte. Er verschnaufte kurze ehe er näher ans Tor herran tratt und Klopfte.
Hallo ist da jemand?
Ein schweigen tratt ein. Er schaute sich umher und den großen Burgmauern hinauf. Ehe er erneut anklopfte
Revenir en haut Aller en bas
Laurentz
[DE] Erster Botschafter
[DE] Erster Botschafter
avatar

Nombre de messages : 889
Localisation RR : Eichstätt

MessageSujet: Re: Ankunft von Dis_Pater   Dim Déc 07 2014, 17:58

Kalt war es geworden. Der Ostwind brachte allerdings nicht nur eisige Temperaturen, er trug die Stimmen auch weiter, zumindest schien es dem Ordensbruder so. Ein Klopfen, eine Stimme, die er am Tor ausmachte. Doch noch hatte er ein Stück hin. Hingehen würde er ohnehin, war er doch neugierig, doch bis er dort war, hatte Otto gewiss das Tor schon geöffnet, dachte er wenigstens. Doch es kam anders: Als er am Torhaus vorbei kam, konnte er Otto weit und breit nicht ausmachen und auch sonst  niemand schien den Platz am Wachposten eingenommen zu haben. Wieder vernahm ein ein Klopfen und er beeilte sich damit die schwere Tür zu öffnen. Das Gitter trennte den Ordensbruder von dem Gegenüber, das geklopft hatte.
"Gott zum Gruße. Was ist Euer Begehr?"
Hinter sich vernahm Laurentz schon die Schritte desjenigen, der an seinen Platz zum Wachposten zurückeilte.
Revenir en haut Aller en bas
Gast
Invité



MessageSujet: Re: Ankunft von Dis_Pater   Lun Déc 08 2014, 12:44

Dis erschrickt kurz als sich auf einmal das Tor auftatt.
Dis_Pater ist mein Name. Ich komme aus Regensburg und bin 26 Lenzen jung.
Er holt kurz Luft
Nun ich besuche zur Zeit den Taufunterricht von Schwester Ysabet und würde meine Person gern in den Dienst des Ordens als Ritter stellen. Man sagte mir das ich mich hier melden sollte.
Revenir en haut Aller en bas
Laurentz
[DE] Erster Botschafter
[DE] Erster Botschafter
avatar

Nombre de messages : 889
Localisation RR : Eichstätt

MessageSujet: Re: Ankunft von Dis_Pater   Lun Déc 08 2014, 14:37

Kaum hatte er die Worte des Mannes vernommen, bedeutete er dem Wachmann, dass er das Eisengitter öffnen soll. Den Ankömmling lächelte er einladend an. "Ich bin Bruder Laurentz, seid auf der Marienburg willkommen. Folgt mir doch ins Torhaus, dort zieht es weniger." Nur weniger Klafter hatten sie zurückzulegen und der Ordensmarschall bedeutete dort dem Mann, dass er doch auf der Bank Platz nehmen könnte.
"Ihr spracht von ihrer Eminenz, wie geht es ihr? Ich habe sie schon eine Weile nicht mehr gesehen." Einen Moment blickte er sich suchend um, wandte sich dann dem Mann aber wieder zu. "Eure Reise war gewiss beschwerlich, ich kann Euch Dünnbier und Brot anbieten, wenn Ihr Euch stärken wollt, oder eine Decke, sollte Euch frieren."
Revenir en haut Aller en bas
Gast
Invité



MessageSujet: Re: Ankunft von Dis_Pater   Lun Déc 08 2014, 15:34

Dis folgte dem Mann hinein.
Vielen Dank für die Willkommensgrüße. Schwester Ysabet geht es gut. Ich habe Sie bei bester Gesundheit kennengelernt. Sie schien nur zur Zeit viel um die Ohren zu haben. Wird sicherlich bald wieder weniger werden das Sie auch mal wieder mehr Zeit hat.
Er schaute sich kurz um.
Nun die reise war recht angenehm nur etwas kühl. Aber gegen ein Dünnbier hätte ich nichts einzuwenden.
Revenir en haut Aller en bas
Laurentz
[DE] Erster Botschafter
[DE] Erster Botschafter
avatar

Nombre de messages : 889
Localisation RR : Eichstätt

MessageSujet: Re: Ankunft von Dis_Pater   Lun Déc 08 2014, 16:07

Er lächelte froh darüber Ysabet bei Gesundheit zu wissen. "Das Seelenheil der Menschen ist keine Aufgabe, die viel Zeit für andere Dinge lässt." Zwei der Humpen nahm der Ordensbruder vom Tablett auf dem der Proviant für das Torhaus war, ebenso wie den Krug mit dem Bier. Die Humpen hatte er auf den kleinen Tisch abgestellt und beide mit Bier gefüllt. "Zum Wohl." Laurentz nahm nur einen kurzen Schluck. "Es freut mich, dass Ihr in den Dienst des Ordens treten wollt. Bis Ihr allerdings Ritter des Orden werden könnt, wird es noch eine ganze Weile dauern. Ich hoffe dem tut Eurem Interesse keinen Abbruch." Kurz hielt er inne. "Ich will Euch noch bitten, so ihr bewaffnet seid, mir nun Eure Waffen auszuhändigen, es wird jemand kommen und sie ordnungsgemäß verstauen und so ihr abreist, werden sie Euch auch wieder ausgehändigt werden.
Bevor ich Euch ein wenig vom Orden erzähle, ich weiß dass ihre Eminenz schon immer recht auskunftsfreudig ist, habt Ihr also womöglich gleich Fragen, die ich Euch beantworten kann?"
Revenir en haut Aller en bas
Gast
Invité



MessageSujet: Re: Ankunft von Dis_Pater   Lun Déc 08 2014, 16:16

Dis hörte Ihm aufmerksam zu.
Zum Wohle.
Dankent nahm Dis einen Schluck aus dem Krug.
Ahh das tut gut. Nun ist es auch leichter zu reden.
Er überlegte kurz.
Nun ich hatte mich schon auf einen langen weg bis dahin eingestellt. Auch wenn mir dies etwas missfällt werde ich dennoch mein bestes geben. Ich bin ein recht ungeduldiger Mensch. Aber was will man machen?
Er legte sein Schild ab und löste den Gürtel ehe er Ihm beides reichte.
Ysabet sagte mir bisher nur das ich getauft sein müsse. Daran Arbeite ich ja zur Zeit schon. Was wird noch von mir erwartet und was benötige ich noch um ein Ritter zu werden?
Revenir en haut Aller en bas
Laurentz
[DE] Erster Botschafter
[DE] Erster Botschafter
avatar

Nombre de messages : 889
Localisation RR : Eichstätt

MessageSujet: Re: Ankunft von Dis_Pater   Lun Déc 08 2014, 18:11

Sowohl Gürtel als Schild nahm er an sich und nickte dann nur. "Nun.. wo soll ich anfangen... wir sind eine Gemeinschaft aus Priestern und Laien. Während die einen, wie auch die Pfarrer in den Dörfern, sich um das Seelenheil aller kümmern, so sind es die anderen, die wann immer es nötig ist, den Glauben mit dem Schwert verteidigen." Kurz blickt er auf die Waffen seines Gegenübers. "Gehe ich recht in der Annahme, dass es letzteres ist, dass Euch zu uns führt? Wenn Ihr Teil dieses Ordens werden wollt, werdet Ihr die Ordensregeln lernen und die Schwestern und Brüdern kennenlernen müssen, um zu prüfen ob es unsere Gemeinschaft ist, die ihr sucht. Und auch wir werden Euch prüfen..." Er lächelte milde. "Es wird Euch vielleicht etwas Geduld abverlangen, aber es warten keine unmöglichen Aufgaben auf Euch um Bruder im Orden zu werden. Was allerdings den Ritter angeht, den Ritterschlag erhalten nur jene, die sich besonders heraustun." Vielleicht klang alles noch recht kryptisch, doch bald würde man ihm alles noch genauer erzählen und Fragen konnte er natürlich auch stets stellen.
Revenir en haut Aller en bas
Gast
Invité



MessageSujet: Re: Ankunft von Dis_Pater   Mar Déc 09 2014, 14:30

Er hörte Ihm aufmerksam zu. Dies war alles was ich an Waffen besitze. Danach schaute er Ihn erneut an. So wie Ihr es schildert ist es zwar kein Zuckerschlecken ist aber dennoch machbar. Ich hoffe das für diese Zeit mit jemand bei seite steht und mich auf den rechten Weg bringt. Er holt kurz Luft. Wie geht es jetzt weiter? Womit fangen wir an?
Revenir en haut Aller en bas
Laurentz
[DE] Erster Botschafter
[DE] Erster Botschafter
avatar

Nombre de messages : 889
Localisation RR : Eichstätt

MessageSujet: Re: Ankunft von Dis_Pater   Mer Déc 10 2014, 17:43

Auf die Frage des Gegenübers konnte er nicht sofort antworten, da ein Bursche eingetreten war, der sich für die Störung entschuldige und dann einige Worte in Richtung des Ordensmarschalls tuschelte. Laurentz bedankte sich und der Bursche war so schnell wieder verschwunden wie er gekommen war. Ernst aber freundlich wandte er sich wieder an den Mann.
"Jeder in unserer Gemeinschaft ist sehr hilfsbereit, aber man wird Euch einen Paten zur Seite stellen und auch der Wärter der Heiligen Reliquien ist ein Ansprechpartner für die Neulinge. Neuling, das ist der Rang, den jene innehaben, die sich dem Orden anzuschließen wünschen und gerade damit beginnen ihn kennenzulernen. Wenn Ihr mir nun aus dem Torhaus in die Burg folgen wollt, seid auch Ihr zu den Neuligen zu zählen."
Der erste Weg sollte die beiden zum Schlafsaal führen.
Revenir en haut Aller en bas
Contenu sponsorisé




MessageSujet: Re: Ankunft von Dis_Pater   

Revenir en haut Aller en bas
 
Ankunft von Dis_Pater
Voir le sujet précédent Voir le sujet suivant Revenir en haut 
Page 1 sur 1
 Sujets similaires
-
» [RP] Ankunft von John Striguil
» [Rp] Ankunft von Kayon
» Ankunft von Comyr
» [RP] Ankunft von Taodan
» Ankunft des Ordensbeauftragten des Reichmarschalls

Permission de ce forum:Vous ne pouvez pas répondre aux sujets dans ce forum
Ordre Teutonique :: BARBACANE :: Poste de Garde / Wachtposten / Wachpost :: Archives / Archiv / Archief / Archivi-
Sauter vers: