Ordre Teutonique

Ordre Teutonique

Ordre Militaro Religieux Aristotélicien des RR
Deutscher Orden / Geistlicher Ritterorden im RK

Teutoonse Orde / Militairgelovige Orde van de KR

 
Rome  AccueilAccueil  FAQFAQ  S'enregistrerS'enregistrer  Connexion  

Partagez | 
 

 Ankunft Sam_der_Dithmarscher

Voir le sujet précédent Voir le sujet suivant Aller en bas 
AuteurMessage
Sam_der_Dithmarscher
[DE] Hochmeister
[DE] Hochmeister
avatar

Nombre de messages : 642
Localisation RR : Zwiefalten

MessageSujet: Ankunft Sam_der_Dithmarscher   Sam Juin 06 2015, 05:54

Den Weg zur Ordensburg war leichter zu finden als Sam gedacht hatte. Er trieb sein großes Schlachtross die Steigung hinauf und rückte den Schild am Schildarm zurecht. Die Lanze zeigte steil in den Himmel und der ältere Dithmarscher drückte den Rücken durch. Er wußte das er kein junger Mann mehr war und das es auf den ersten Eindruck ankam. Sam war bald 46 Jahre alt, aber sein Leben lang ein Krieger gewesen. Allerdings hatte er ein 20 jähriges Geheimnis auf seiner Seele...er war fast 2 Jahrzehnte lang betrunken gewesen bis er wieder auf den rechten Pfad zurück fand.
Die Mailänder Plattenrüstung, die ihm seine Ehefrau geschenkt hatte als sie noch Kürfüstin war, glänzte und man konnte sehen das sie oft getragen wurde. Sie war gebraucht aber in guten Zustand. Sam war Schmied und Krieger....und hatte als solcher natürlich seine Ausrüstung im guten Zustand.

Am Tor angekommen schwang er sich vom Pferd und legte die Lanze auf den Boden. Den Schild hängte er an den Sattelknauf und den Schwertgurt löste er vom Körper. Schwertgurt, Schwertscheide und Schwert wurden auch ans Sattelhorn gehängt und Sam nahm den Helm ab.
Seine Hauptkampfwaffe, die große Dänenaxt, hängte er auch ans Sattelhorn. Ein Wettergegerbtes Gesicht kam zu vorschein und dann öffnete der große Mann den Mund.

"Gottes Segen! Ich bin Sam der  Dithmarscher und erbitte ein Gespräch mit ..."

Sam stockte. Als ehemaliger Priesterschüler wußte er um diesen Orden, nur nicht um seine Strukturen. Mit dem Herren des Ordens zusprechen erschien ihm arrogant. Doch mit wem sollte er sonst über eine Aufnahme sprechen?!? Er räusperte sich kurz und sprach dann weiter.

"..jemanden der mich prüfen kann ob ich in diesem Orden meinen Dienst am Herren und der Heiligen Mutter Kirche leisten kann."

Sam stand mit seinen 190 cm Länge aufrecht vor dem Tor. Die breiten Schultern gestrafft und das Gesicht offen und ehrlich...und etwas brummelig. Wer Sam kannte wußte das dieser viel und gerne brummte, grummelte und knurrte.


Dernière édition par Sam_der_Dithmarscher le Sam Juin 06 2015, 12:20, édité 1 fois
Revenir en haut Aller en bas
Rodrigo_HDAK
[DE] Gross Hospittler
[DE] Gross Hospittler
avatar

Nombre de messages : 900
Localisation RR : Hall

MessageSujet: Re: Ankunft Sam_der_Dithmarscher   Sam Juin 06 2015, 06:16

Mal wieder so ganz typischer Wachtag.. NIX LOS! Naja eigentlich sollte der Torwächter darüber ja froh sein, aber andererseits war so der Wachdienst schlicht totlangweilig. Und von Natur aus war der Hühne nicht gerade mit Freundlichkeit ausgeprägt. Aber das sollte nicht heißen, dass er keinen Respekt vor anderen hatte und dieses nicht zeigte.. auf seine Art nur eben. Heute tritt wahrlich ein ein Krieger an das Tor und erbittet Einlass..

Mit einem Ruck und "KLICK" öffnet der Wächter die Sichtöffnung im Eingangstor wie Sam davor tritt. Darin erscheint sein eindringlich schauendes Augenpaar. Es mustert Sam und sein Träger hört Sams Worte. Da ist Respekt im Blick zu erkennen. Der Mann da wäre ihm ebenbürtig im Kampf schätzt er und so behandelt er ihn auch. So spricht er mit tief-brummiger Stimme:

Zum Gruß, na endlich mal jemand, der genug Muskelfleisch auf den Knochen hat. Nicht diese Spargel oder Fettkugeln, die nicht mal einen Einhänder recht anheben können. Ha. Ich werde einen Kaplan holen lassen.

KLACK, ist die Sichtöffnung zu und es wird ein: HOL DEN KAPLAN RODRIGO HER, ABER ZACKZACK gebrüllt. Beantwortet mit einem Jawohl! worauf Geräusche von Stiefeln zu hören sind, die auf schnelles Laufen schließen lassen. KLICK, ist die Öffnung auch schon wieder auf und das Augenpaar schaut prüfend. Dazu die Worte werden gesprochen:

Bis auf Zeremoniellwaffen des Adels wird alles abgelegt versteht sich. Diese werden hier im Wachhaus gut verwahrt. Zeremoniellwaffen sind mit dem Friedensknoten zu sichern.

Ordnung musste eben sein..

_________________
Revenir en haut Aller en bas
Sam_der_Dithmarscher
[DE] Hochmeister
[DE] Hochmeister
avatar

Nombre de messages : 642
Localisation RR : Zwiefalten

MessageSujet: Re: Ankunft Sam_der_Dithmarscher   Sam Juin 06 2015, 09:32

Sam konnte ein leichtes grinsen nicht unterdrücken als der Wachmann von genügend Muskelfleisch sprach. Er wollte gerade etwas erwidern als die Klappe wieder zuschlug. Kurz grummelte der Krieger vor sich hin...
Sam hatte gerade das grummeln beendet als die Klappe wieder aufging und er zum Ablegen der Waffen aufgefordert wurde. Sam knurrte kurz als es um Zeremoniellwaffen ging.

"Wozu taugen Waffen etwas wenn man damit nicht kämpfen kann? Ich habe nur Waffen die man im Kampf benutzen kann. Die Lanze liegt dort am Boden, das Schwert hängt am Sattelhorn und mein Schild auch. Die Dänenaxt ist mir am liebsten, passe auf die besonders gut auf! Denn ein Schild ist auch eine Waffe, wie du hoffentlich weißt..."

Das Sam auch den Helm zur Waffe umfunktionieren kann, indem er ihn einfach in der Hand am Kinnriemen hielt und im Notfall so damit zuschlug, erwähnte er nicht. Seine Hand ging zum Gewand und er taste nach dem Essmesser das an der Hüfte hing.

"Auch das Essmesser?" fragte er den Mann kurz angebunden.
Revenir en haut Aller en bas
Rodrigo_HDAK
[DE] Gross Hospittler
[DE] Gross Hospittler
avatar

Nombre de messages : 900
Localisation RR : Hall

MessageSujet: Re: Ankunft Sam_der_Dithmarscher   Lun Juin 08 2015, 15:10

Die Stimme klingt belustigt, aber im positiven Sinne:

Solange Ihr das Essmesser mit drei Fingern halten könnt, soll es als Essmesser durchgehen. Und nun zurücktreten, das Tor geht nach außen auf.

Die Augen warten, bis Sam zurücktritt. KLACK. Ist die Sichtöffnung geschlossen. Dann quietscht und knarrt es. Klackt und klickert es. Eine schwergängige Mechanik wie es scheint, die das schwere Tor sich nach außen öffnen lässt. Es gibt den Blick frei nach innen.

Ich komme gerade zum Tor, wie es sich öffnet zusammen mit dem Rekruten, der mich holen sollte. Seine leichte Rüstung lässt ihn als niederen Rang erscheinen. Ich trete zum Wachhabenden, wie er die Mechanik wieder loslassen kann als das Tor voll geöffnet ist. Und heiße Sam herzlich willkommen.

Sam, herzlich Willkommen in der Ordensburg! Komm doch herein. Ich hoffe die Reise war genehm.

Die Wache, dem auch das Augenpaar gehört ein Bär von einem Mann. Und mit einigen guten Stahlteilen gerüstet, die ihm scheinbar keine Mühe machen. Er nimmt dann die Waffen entgegen und verstaut sie gut. Die große Axt bewundert er. Gerne würde er sie mal schwingen, aber das wäre sicher nicht in Ordnung. Ein Bursche stünde bereit, falls Sam nicht selbst sein Pferd nach innen führen möchte. Sobald man drin wäre, wird das Tor dahinter geschlossen und sie fällt nach dem Knarzen beim Schließen mit einem Knall ins Schloss. Ich würde Sam dann in den Saal der Neulinge führen.

_________________
Revenir en haut Aller en bas
Sam_der_Dithmarscher
[DE] Hochmeister
[DE] Hochmeister
avatar

Nombre de messages : 642
Localisation RR : Zwiefalten

MessageSujet: Re: Ankunft Sam_der_Dithmarscher   Lun Juin 08 2015, 16:12

Mit drei Fingern? Nachdenklich stand Sam da...es war ein Essmesser...natürlich konnte man die ganze Hand um den Griff legen...egal, er beschloß das Essmesser am Gürtel zu lassen während das Tor sich öffnete. Die Waffen wurde dem Bären gegeben....und der Wunsch unterdrückt zu schauen wer von ihn beiden länger stehen bleiben würde bei einem Kampf.

"Schneid dich nicht." brummte der Dithmarscher. Dann fiel sein Blick auf Rod und er neigte respektvoll das Haupt vor dem Bischof.

"Schön dich so schnell nach der Hochzeit wieder zu sehen und ja, danke, die reise war Ereignislos. Wetter ist ja nun endlich gut."

Während Sam so sprach gab er dem leicht gerüsteten Mann die Zügel. "Keine Angst, er tritt nur wenn er rossige Stuten riecht. Also stell ihn am besten nicht mit solchen zusammen."

Dann folgte Sam, mit Rod noch plaudernd, in den Saal der Neulinge
Revenir en haut Aller en bas
Contenu sponsorisé




MessageSujet: Re: Ankunft Sam_der_Dithmarscher   

Revenir en haut Aller en bas
 
Ankunft Sam_der_Dithmarscher
Voir le sujet précédent Voir le sujet suivant Revenir en haut 
Page 1 sur 1
 Sujets similaires
-
» [RP] Ankunft von John Striguil
» [Rp] Ankunft von Kayon
» Ankunft von Comyr
» [RP] Ankunft von Taodan
» Ankunft des Ordensbeauftragten des Reichmarschalls

Permission de ce forum:Vous ne pouvez pas répondre aux sujets dans ce forum
Ordre Teutonique :: BARBACANE :: Poste de Garde / Wachtposten / Wachpost :: Archives / Archiv / Archief / Archivi-
Sauter vers: