Ordre Teutonique

Ordre Teutonique

Ordre Militaro Religieux Aristotélicien des RR
Deutscher Orden / Geistlicher Ritterorden im RK

Teutoonse Orde / Militairgelovige Orde van de KR

 
Rome  AccueilAccueil  FAQFAQ  S'enregistrerS'enregistrer  Connexion  

Partagez | 
 

 Ankunft Holzritter Snorri

Voir le sujet précédent Voir le sujet suivant Aller en bas 
AuteurMessage
Snorri
Besucher


Nombre de messages : 9
Localisation RR : Zwiefalten

MessageSujet: Ankunft Holzritter Snorri   Jeu Fév 25 2016, 13:14

Neugierig war der junge Knappe und Holzritter ja immer schon gewesen. Seit sein Ziehvater in dem Deutschritterorden war, platzte er nun schon halb vor Neugierde. Dann endlich kam der Tag, wo sein Sampa ihn einlud, doch einmal die Ordensburg zu besuchen.

So klapperten denn nun die Hufe des Rappen der Anstieg zum Burgtor hinauf. Der nun fast 12-jährige Snorri schaute sich beim Reiten neugierig um, ja verrenkte sich fast den Hals, um ja alles auf einmal in Augenschein nehmen zu können. So bekam er fast nicht mit, wie sein Reittier Thor ein geschlossenes Tor erreicht und abrupt verhielt. "Oh..." meinte der Junge knapp und besah sich das Hindernis. Ob ihn die Wachen wohl bereits gesehen und gemeldet hatten? Ob er sich also gar nicht melden musste? Vielleicht sollte er sicherheitshalber doch absteigen und anklopfen. Wobei Letzteres wohl nur dann gehört werden würde, wenn eine der Wachen eben hinter den Dicken Balken des Burgtores Pause machte. Erst einmal saß der Junge nur schwer grübelnd auf dem Pferd. Er konnte sich einfach nicht so recht entscheiden. Schließlich wollte er auch nicht das Risiko eingehen, sich hier gänzlich daneben zu benehmen.
Revenir en haut Aller en bas
Sam_der_Dithmarscher
[DE] Hochmeister
[DE] Hochmeister
avatar

Nombre de messages : 640
Localisation RR : Zwiefalten

MessageSujet: Re: Ankunft Holzritter Snorri   Jeu Fév 25 2016, 13:27

Seit einiger Zeit taperte der Dithmarscher unruhig hin und her. Sicher, der Junge war schon groß...aber eine so lange reise...alleine...wenn ihm was zustieße würde Maida ihn in heißen Öl kochen. Vom Tor und zu der Burgmauer lief Sam, immer wieder und wieder. Die Unruhe war ihm anzusehen und so manche der Wachen hatte den Kopf eingezogen wenn der ältere Krieger vorbei schritt. Endlich...ein Ruf der Wachen verlief die Postenketten entlang. Reiter am Tor, noch sehr jung....Sam machte auf dem Hacken kehrt und stürmte zum Tor. Der Wachmann sah den Ordensmarschall aufmerksam an.

"Wie sieht er aus, hat er seinen Namen genannt..ist es mein Sohn?"

Der einfache Wächter wußte nicht was er zuerst beantworten sollte und sagte nur ..." Äh..." das reichte für Sam. Seine Augenbrauen zogen sich zusammen und wer ihn kannte wußte das nun ein Gewitter im Anmarsch war.

"Äh ist das letzte was ich von einem Wachmann hören will..Ihh schon ehr, aber dann muß er in einen Haufen Dung getreten sein...los...schau durch die Klappe und ach...schon gut..ich mach es selbst..."

Sam öffnete die Klappe in der Ausfallpforte und spähte hinaus. Den Gaul hätte er immer erkannt, den Blick hebend sah er Snorri auf Thor thronen. Er lächelte erleichtert und schloß die Pforte. Er gab dem Wächter ein Zeichen ihm beim öffnen zu helfen und zu zweit stemmten sie einen Flügel des Tors auf.
Der Dithmarscher schritt in seinem Ordensgewand, dem Kettenhemd unter dem Waffenrock mit dem Abzeichen des Ordens, seinem Helm und den schweren Ledersteifeln auf Snorri zu.

"Snorri, dem Allerlöblichsten sei dank das du heil angekommen bist!"

Man konnte hören das er erleichtert war seinen Ziehsohn zu sehen.

"Steig ab, ich zeig dir wo du dich um Thor kümmern kannst, oder wo einer der Burschen sich seiner annimmt. Dann bringe ich dich zu einer Kammer und du kannst was Essen und trinken und dich einen Augenblick ausruhen. Wie war die Reise, wie geht es deiner Mam?"

Sam legte die Hand an Thors Zügel um ihn für den Jungen zu führen wenn dieser Abstieg und plapperte auf den armen Kurzen ein.

_________________
Revenir en haut Aller en bas
Snorri
Besucher


Nombre de messages : 9
Localisation RR : Zwiefalten

MessageSujet: Re: Ankunft Holzritter Snorri   Jeu Fév 25 2016, 17:10

Mitten in seine Grübeleien über die schwerwiegende Entscheidung des Klopfens oder des Nichtklopfens hinein, öffnete sich mit einem Male eine kleine Luke im Tor und ein vertrautes Gesicht blickte hindurch. Doch leider verstand das Gesicht des Stiefvaters sehr schnell wieder, so dass Snorri nicht einmal eine Begrüßung loswerden konnte. Doch immerhin setzten sich gleich darauf die Torflügel in Bewegung und öffneten sich.

Eigentlich wollte Snorri ja nun die Gelegenheit beim Schopfe packen und Sam nun ausgiebig begrüßen, doch irgendwie ging das nun auch nicht. Es geschah etwas, das der Junge von dem stämmigen Nordmann so gar nicht kannte: Der Mann redete wie ein Wasserfall. Man mochte es kaum für möglich halten, doch Snorri kam nicht einmal wirklich zu Wort. Er schaffte ein grinsendes "Bin da Sampa!", zur Begrüßung und nickte hier und da mal hastig, als es um Thor, ein Zimmer und Essen ging. Eben wollte er nachfragen, ob es in der Burg wohl auch Kekse gäbe, doch da redete Sam schon wieder weiter.

So blieb dem jungen Holzritter nun eigentlich nicht viel anderes übrig, als staunend über Sam und die Burg in den Hof einzureiten. Dort sprang er schließlich aus dem Sattel, rückte seinen Waffengurt leicht zurecht und blickte Sam leicht fragend an. Die Waffen hatte er ja unterwegs gebraucht, damit er gefährlich wirkte und ihm niemand krumm kam, doch nun schienen sie einige Blicke auf sich zu ziehen. "Sampa? Warum kucken die alle so?", fragte er hastig, als der Mann endlich einmal Luft holen musste und eine kleine Lücke im Redeschwall entstand.
Revenir en haut Aller en bas
Sam_der_Dithmarscher
[DE] Hochmeister
[DE] Hochmeister
avatar

Nombre de messages : 640
Localisation RR : Zwiefalten

MessageSujet: Re: Ankunft Holzritter Snorri   Ven Fév 26 2016, 00:25

Irgendwann fiel sogar einem groben Klotz wie Sam auf das er plapperte. Ihm schien eine riesige Last von der Seele gefallen zu sein das sein Ziehsohn unbeschadet angekommen war und die entlud sich nun in einem Redeschwall des Dithmarschers. Snorri mußte das sehr Merkwürdig vorkommen da Sam sonst überwiegend Brummte und Grummelte. Die Offensichtliche Bemerkung Snorris das er da war wurde dann auch schon mit einem brummen beantwortet. Er sah zwar langsam beim lesen schlechter, doch Blind und Taub war er doch nicht.

Der ältere Krieger schaute sich kurz um was Snorri meinte und grinste dann.

"Die schauen so weil die meisten nicht wußten das ich einen Sohn habe...und weil du dein Schwert noch trägst. Nimm es bitte ab und gib es mir nachher. Ich werde es für dich verwahren. Alle Gäste, zumindest weiß ich von keiner Ausnahme, müssen ihre Waffen ablegen wenn sie in unserer Marienburg sind. Nur die Mitglieder des Ordens dürfen hier Waffen tragen. Das ist zum Schutz der Burg und ihren Bewohnern, aber auch zum Schutz des Gastrechts. So ist gewährleistet das niemand im Zorn eine Waffe ziehen kann. Das Essmesser kannst du behalten."

Sam führte Thor zu den Ställen und vertraute darauf das Snorri ihm folgen würde.

_________________
Revenir en haut Aller en bas
Snorri
Besucher


Nombre de messages : 9
Localisation RR : Zwiefalten

MessageSujet: Re: Ankunft Holzritter Snorri   Ven Fév 26 2016, 11:51

Endlich brummelte und grummelte Sampa wieder. Irgendwie war das eine echte Erleichterung nach dem ganzen Redeschwall. Hätte wohl früher etwas sagen sollen, was der brummige Kerl nicht so mochte. So grinste Snorri nun erst einmal erleichtert bei dem Grummeln zum Stiefvater hoch. Als dann die Erklärung für die Blicke folgte, wurden seine Augen für einen Moment vor Überraschung größer. "Haste das denen nich erzählt, dass ich komm?", fragte er etwas überrascht. Große erzählten doch so etwas immer und schauten den Holzritter in der Regel entrüstet an, wenn er das vergaß. Die Sache mit dem Schwert ließ ihn dann zunächst kurz kichern, "meinste, die ham Angst vor mir? Ich verhau doch bloß den Holzmann und Räuber...", meinte er. Dennoch begann er noch im Gehen an seinem Waffengurt zu nesteln, während er Thor und Sam in Richtung der Stallungen folgte. "Das is aber alles mächtig groß hier. Verläuft sich da keiner? Und is der Herr Rodrigo auch da? Und darf ich mir alles mal angucken?", purzelten die Fragen nun nur so über die Lippen des Jungen. Jetzt konnte er ja schließlich wieder fragen, wo der Sampa wieder grummelig war.
Revenir en haut Aller en bas
Sam_der_Dithmarscher
[DE] Hochmeister
[DE] Hochmeister
avatar

Nombre de messages : 640
Localisation RR : Zwiefalten

MessageSujet: Re: Ankunft Holzritter Snorri   Ven Fév 26 2016, 22:58

Bei den Ställen angekommen brachte er Thor zu eine der Boxen neben Notration, seinem eigenen Schlachtross. Nun auch bequemte sich der Dithmarscher dazu Snorris Fragen zu beantworten.
"Was glaubst du denn? Ich renne doch nicht zu jedem Wächter in der Burg und erzähle ihm das ich einen Sohn hab. Ich sagte nur das ich eine Meldung will wenn so ein Holzritterbengel wie du auftaucht." er zwinkerte dem Kurzen zu.
"Und Angst haben die Männer hier nicht, ich sah bisher keinen Grund für sie Ängstlich zu sein. Das sind meistens alte Veteranen im Kampf gegen die Litauer und Polen. Die haben schon fürchterlicheres gesehen als einen Ungewaschenen Knappen wie dich." Mit diesen Worten boxte er spielerisch gegen Snorris Arm.
Dann seufzte er leise als drei Fragen auf einmal auf ihn einprasselten. "Nein, Ja und nein, aber einiges." er lachte leise.
"Das bedeutet, nein, es verlaufen sich hier nur Gäste und Neulinge, ja Rodrigo ist da und nein du darfst nicht alles sehen, aber einiges. Ein paar Dinge dürfen nur Mitglieder des Ordens sehen. Und nun bin ich dran, wie stehst in Falten? Was macht Mam? Und wo sind Max und Moritz?" Sam lehnte sich an die Wand der Box und wartete ab ob Snorri nun sich um sein Pferd kümmerte oder ob er einen Stalljungen beauftragen sollte.

_________________
Revenir en haut Aller en bas
Snorri
Besucher


Nombre de messages : 9
Localisation RR : Zwiefalten

MessageSujet: Re: Ankunft Holzritter Snorri   Sam Fév 27 2016, 00:54

Nun schaute Snorri ein wenig verlegen drein. Nein, bei so vielen Wachen würde Sampa wohl ganz gewiss nicht jedem davon erzählen. Da hatte er ja schon irgendwie Recht. Endlich aber hatte er den Waffengurt gelöst bekommen und hielt ihn dann Sam hin. "Heee... ich war vorher extra innem Wirtshaus unten im Dorf und hab mich da gewaschen! So dreckig bin ich gar nich!", protestierte er empört trotz des Knuffens. Derweil ging er zu Thor hin, um ihn erst einmal abzusatteln. Das Lösen des Sattelgurts war ja kein Problem und auch herunterziehen ging leicht. Nur zum Satteln würde er vor der Abreise dann wohl etwas zum Draufsteigen benötigen.Schließlich war Thor ein großer Hengst und er ein noch nicht ganz großer Knappe.
Da er sich in dem Stall der Burg noch nicht so auskannte, schaute er sich erst einmal suchend um, wo er denn bitte den Sattel hintun solle. Dann aber kam die zunächst verwirrende Antwort des Ordensritters und Snorri schaute Sampa zunächst verwirrt an. Schließlich beschloss er, während dieser nun erklärte, was er meinte, dass der Mann sich hier besser auskenne und nun also nicht nur für den Waffengurt sondern auch für den Sattel ein guter Halter wäre. "Ob der Herr Rodrigo wohl auch nen bissl Zeit hat?", fragte er, als er sich auch schon nach ein wenig Stroh bückte, um den Thor abzureiben. "Mam backt viel. Leider kaum Kekse und wenn sind die mit Kräutern...", fing er nun im Gegenzug an zu antworten, wobei sich die Nase ein wenig krauste. Solche Kekse mit Grünzeug drin waren doch nicht normal! "Der Max is mal wieder inner ollen Klosterschule... und der Herr Dino erzählt immer, wie toll er is..." Er bückte sich erneut, um frisches Stroh aufzunehmen und dann in der Arbeit fortzufahren. "Mo und Moritz hab ich erst mal beim Wirt unten im Ort gelassen... ich wusst nich, ob die herdürfen... vielleicht mögen die Hunde hier die ja nich..."
Revenir en haut Aller en bas
Sam_der_Dithmarscher
[DE] Hochmeister
[DE] Hochmeister
avatar

Nombre de messages : 640
Localisation RR : Zwiefalten

MessageSujet: Re: Ankunft Holzritter Snorri   Sam Fév 27 2016, 05:47

Sam lächelte und man konnte sehen das er leicht stolz auf Snorri war. Wußte er doch um dessen Wasserscheu, zumindest wenn es um das Waschen ging. Sam nahm das Schwertgehänge an sich und auch den Sattel. Er trat aus der Box hinaus und pfiff einem Stalljungen heran. Dieser bekam den Auftrag den Sattel zu pflegen und dann neben Notrationssattel zu hängen.
"Ich wette mit dir das Rod Zeit hat, und ich kann mir vorstellen das er sie sich für dich nimmt. Und wieso macht man Kräuter in Kekse? Dachte Medizin wird als Saft oder Pille verabreicht...vielleicht noch als Pulver. Deine Mam verwundert mich manchmal..."
Er schaut zu Snorri in die Box. "Komm...ich zeig dir den Schlafsaal, wenn du willst kannst du auch in meiner Kammer mit Schlafen, aber ich warne dich, sie ist nicht groß und du hättest nur einen Strohsack auf dem Boden."

Während Sam vor ging schaute er zu Snorri hinab. "Ich stelle fest das du langsam ein sehr verantwortungsvoller junger Knappe wirst, das freut mich sehr. Du wäscht dich bevor du einen Wichtigen Besucht machst, läßt die Hunde zurück und kümmerst dich um dein Pferd. Sehr gut, ich werde Chiba von deinen Fortschritten Unterrichten!" Der stolz des Vaters, wenn auch nur Ziehvater, war in den Worten zu hören. Er überlegte es sich beim gehen anders und schlug den Weg zum Schankraum ein.
Revenir en haut Aller en bas
Contenu sponsorisé




MessageSujet: Re: Ankunft Holzritter Snorri   

Revenir en haut Aller en bas
 
Ankunft Holzritter Snorri
Voir le sujet précédent Voir le sujet suivant Revenir en haut 
Page 1 sur 1
 Sujets similaires
-
» BD Snorri le nain
» Snorri, Snorri, Snorri, Snorri, Snorri, Snorri, et Snorri
» Dramatis personnae: Snorri Nosebiter
» [Blog] L'armée Naine du Thane Throndïn Murïnson
» [RP] Ankunft von John Striguil

Permission de ce forum:Vous ne pouvez pas répondre aux sujets dans ce forum
Ordre Teutonique :: BARBACANE :: Poste de Garde / Wachtposten / Wachpost :: Archives / Archiv / Archief / Archivi-
Sauter vers: